Apparative Beckenbodentherapie

Die Magnetstimulation mit dem QRS Pelvicenter ist eine apparative Beckenbodentherapie gegen Blasenschwäche. 

Mit einem starken elektrisch erzeugten Magnetfeld wird die Beckenbodenmuskulatur gezielt und effektiv stimuliert. Die Therapiemethode ist wissenschaftlich abgesichert. Die Heilungschancen einer Harninkontinenz sind enorm hoch. Bei einer Stress- bzw. Belastungsinkontinenz liegt sie zwischen 75% bis 92%, bei einer Dranginkontinenz zwischen 62 bis 78%. Auch zur Rückbildung nach Entbindung, bei Potenzproblemen des Mannes oder zur Stabilisierung des Rumpfbereiches, vor allem im Alter, ist die Magnetstimulation auf dem Pelvicenter Magnetstuhl eine Therapieempfehlung. 

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 392 42 01

Adresse

Route anzeigen
Industriering 3
9491 Ruggell
Liechtenstein

Öffnungszeiten

Mo:08:00–18:00 Uhr
Di:08:00–18:00 Uhr
Mi:08:00–18:00 Uhr
Do:08:00–18:00 Uhr
Fr:08:00–18:00 Uhr
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.